Auto Reichhardt

Unser Blog

Aktuelles rund um Auto Reichhardt

 

zur Übersicht

mobiles Laden für Elektrofahrzeuge

Um Unterwegs laden zu können benötigen Sie eine Betreiber-Karte des entsprechenden Anbieters oder eine Roaming-Karte.
Meist sind diese "Karten" in Form einer App direkt im enstprechenden App-Store oder Play-Store zum download verfügbar. Eine richtige Ladekarte mit RFID-Chip wird aber zum Teil auch angeboten.
Welche Ladekarte Sie nutzen können, sehen Sie direkt an der Ladesäule. Dort ist auch häufig ein QR-Code abgebildet, mit dessen Hilfe Sie auf dem Smartphone die Ladefunktiojn der Säule schnell und einfach freischalten können.

Wie bezahle ich?
Einige Ladesäulen werden auch mit EC-Zahlung angeboten oder in Parkhäusern als Kombi direkt mit dem Parkticket zusammen. Ansonsten bezahlen Sie über Ihren Kartenanbieter per Lastschrift, Kreditkarte oder paypal.

Was kostet mich das aufladen?
Dies ist abhängig vom Anbeiter der Ladesäule, der Ladespannung und der Ladedauer.
Informationen finden Sie weiter unten in den Links.

Wo kann ich kostenlos laden?
Einige Firmen bieten Ihren Kunden inzwischen kostenloses Laden während des Aufenhalts im entsprechenden Geschäft an.
IKEA, LIDL, ALDI und McDonald's waren hier sehr früh mit dabei, um nur einige zu nennen.
Auch viele Hotels bieten kostenfreies Laden an. Grundsätzlich zwar nur für Hotelgäste, aber teilweise auch für Gäste der Gastronomiebereiche.

Wie finde ich die passende Ladesäule?
Es gibt mehrere Anbieter von Ladesäulen-Karten. Beispielsweise goingelectric. Die Ladekartenanbieter haben meist eine entsprechende Such- oder Kartenfunktion in Ihren Apps eingebunden. Damit finden Sie einfach zur nächsten passenden Ladesäule.
Auch entsprechende Routenplanungen sind über diese Apps möglich. Eine gute alternative ist auch die Karte von A better Routeplaner. Diese ist auch als App verfügbar uns lässt Sie auch komplexere Routen mit Ihrem Elektroauto planen. Jeweils abgestimmt auf das eigene Fahrzeug, dessen Ladekapazität, Lademöglichkeit und seinem Energieverbrauch.
Sind Sie als Elektroautofahrer vorzugsweise überregional unterwegs, bietet sich eine E-Roaming-Ladekarte an, die überall funktioniert und immer häufiger auch über einen RFID-Chip für berührungsloses Zahlen verfügt. Eine Grundgebühr fällt hier meist nicht an.

Ladestromanbieter
E-Roaming Anbieter

Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll vielmehr helfen sich einen ersten Eindruck und Überblick zu verschaffen.
mobiles Laden für Elektrofahrzeuge